Mittwoch, 8. Februar 2017

Phantasien sind moderne Märchen und brauchen Ihren eigenen Platz beim Märchenfestival



Liebe Freunde des Märchenfestivals,


die Planungen laufen auf Hochtouren. Viele Teilnehmer aus dem letzten Jahr haben sich bereits wieder gemeldet oder sogar schon angemeldet.


Das freut uns und bestärkt uns in der Idee das Gebiet des Märchenlandes auszudehnen.


Neben einem Mittelalter-Ritter Bereich und einem deutlich größeren Märchengebiet überlegen wir noch eine Straße der Phantasie in das Konzept aufzunehmen.


Die Mühlenstraße würde dann zum Beispiel für die Dauer des Festivals in die Straße der Phantasie umbenannt und zusammen mit dem Bürgerhaus den Bereich der "Modernen Märchen" beherbergen.


Elfen, Zwerge, Fabelwesen, Cosplay hier ist alles willkommen, der Phantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt ;-)!


Wir sind der Meinung, dass dies das Konzept weiter abrunden würde, was denkt Ihr?


So könnte eine Aufteilung aussehen...







Kommentar veröffentlichen